Bibelschule Mwika-Tansania

Mwika1Eine Bibelschule am Fuße des Kilimanjaro  
An der Lutheran Bible School Mwika studieren Frauen und Männer aus dem nördlichen Tansania, um anschließend als Evangelisten/innen, Chorleiter/innen oder Pfarrer zu arbeiten.
Gegründet wurde die Bibelschule Mwika1953. Seit 2009 ist dort auch ein Teil der Stefano Moshi Memorial University der Evang.-Luth. Kirche in Tansania (ELCT) angesiedelt, die hier Lehrerinnen und Lehrer ausbildet. Von den insgesamt ca. 1000 Studierenden lebt ein Großteil auf dem Campus.

Ohne Evangelistinnen und Evangelisten geht es nicht!
Sie sind unentbehrliche Mitarbeitende für die Evang.-Luth. Kirche in Tansania. Denn die Gemeinden liegen oft weit verstreut auf dem Land. Evangelistinnen und Evangelisten verkünden in den Dörfern das Evangelium, besuchen Kranke und Gesunde und fördern die ehrenamtliche Mitarbeit. Darüber hinaus unterrichten sie an Schulen und in der Gemeinde und sind als Entwicklungshelfer gefragt.

Theologie und Landwirtschaft Theater
Manche der Studierenden haben bereits einen Beruf wenn sie nach Mwika kommen. Das ist wichtig, denn die Bezahlung als Evangelist/in ist sehr gering und reicht nicht für den Lebensunterhalt. Um die Selbstversorgung zu sichern, bearbeiten sie nebenher ein Stück Land und züchten Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen und Geflügel.
Viele Grundkenntnisse, die sie dafür brauchen, erwerben sie ebenfalls an der Bibelschule. Denn neben den theologischen und pädagogischen Studien gehört es selbstverständlich dazu, auf dem Feld, im Stall und in der Hauswirtschaft der Bibelschule mitzuarbeiten.

Es begann mit einem zerbrochenen Pfeil
Es ist ein alter afrikanischer Brauch, etwas zu zerbrechen, um einen Vertrag zu schließen. Mit einem zerbrochenen Kriegspfeil (siehe  Logo) nahm die Partnerschaft zwischen Weiden – Mwika – Wunsiedel 1975 ihren Anfang.
In den ersten Jahrzehnten der Beziehungen stellten vor allem Sachspenden für die Bibelschule und die Studierenden eine wichtige Unterstützung dar. Seit Beginn der Partnerschaft fördern die beiden Dekanate Weiden und Wunsiedel mit einem jährlichen Beitrag den Betrieb der Bibelschule. Daneben wurden immer wieder verschiedene Projekte finanziell unterstützt, wie z. B. eine Biogasanlage, der Bau eines Gästehauses oder die Wasserversorgung. Mit einem Stipendienprogramm werden seit 2002 jährlich zehn Studierende gefördert, die den Eigenbeitrag für das Studium nicht alleine aufbringen können.
Freundschaft
Partnerschaft lebt von Begegnungen
Und die gab es in all den Jahren immer wieder. Tansanier wurden als Gäste in Weiden und Wunsiedel herzlich willkommen geheißen. Ebenso herzlich wurden die Gäste aus den beiden Partnerdekanaten in Mwika empfangen. Die Gespräche, gemeinsamen Unternehmungen und das Feiern von Gottesdiensten waren für alle Beteiligte eine echte Bereicherung. Bildergalerie vom Besuch im Jubiläumsjahr 2015

Partnerschaft gestalten in der Einen Welt
Die Lebensumstände sind sehr verschieden, aber am Reichtum des Lebens und Glaubens können Deutsche und Tansanier einander teilhaben lassen. So werden einmal jährlich Gebete ausgetauscht, die dann in den Gemeindegottesdiensten in Weiden und Wunsiedel und an der Bibelschule gesprochen werden.
In beiden Dekanaten gibt es Partnerschaftskreise, in denen der Kontakt zur Bibelschule Mwika gepflegt wird und die Informationen über die Partnerschaft weitergeben.
Darüber hinaus kommen auch Themen zur Sprache, die Christen in einer globalen Welt herausfordern, wie z. B. die Ressourcen von Trinkwasser, die Verteilung von Land oder die Ursachen für Migration.

Angebote:

  • Vorträge für Gruppen und Kreise
  • Gottesdienste
  • Rollup’s und Tansania-Koffer, z. B. für Gemeindefeste
  • Mitarbeit im Partnerschaftskreis

Kontakt:

Andreas Ruhs, Dekanatsmissionspfarrer
Tel. 0961-28333
Pfarramt.neunkirchen.mantel@elkb.de

Renate Bärnklau, Dekanatsmissionsbeauftragte
Tel. 09602-3591
Kontaktformular

Käthe Pühl, Dekanatsmissionsbeauftragte
Tel. 09648-913765
Kontaktformular

Spenden für die Bibelschule Mwika:
Kollektenkonto des Dekanats Weiden bei der Evangelischen Bank
IBAN:     DE 64 5206 0410 0101 6080 02
BIC:        GENODEF1EK1