Strukturen

Die evangelische Kirche lebt davon, dass viele Menschen engagiert mitdenken, mitentscheiden und mittun.
In den Gemeinden werden alle 6 Jahre die Kirchenvorstände gewählt. Sie leiten gemeinsam mit den Pfarrerinnen und Pfarrern die Gemeinde. Kirchenvorstände bestimmen außerdem die Zusammensetzung der Dekanatssynode.  Sie ist das „Parlament“ auf Dekanatsebene. Der Dekanatsausschuss setzt sich aus Mitgliedern der Dekanatssynode zusammen und leitet den Dekanatsbezirk.
Hier erfahren Sie mehr über die demokratischen Strukturen der bayerischen Landeskirche.